NACHHALTIG

Durch wesentliche Verbesserung der Haltbarkeit und Maßhaltigkeit schnellwachsender und ausreichend verfügbarer Holzarten bietet Accoya-Holz überzeugende Vorteile in Bezug auf den Schutz unserer Umwelt gegenüber langsam wachsenden Harthölzern, mit giftigen Chemikalien behandelten Hölzern und nicht-nachwachsenden CO2-intensiven Materialien wie Kunststoffen, Metall oder Beton.

Die Beschaffung des Rohstoffs mit dem Bewusstsein der Verantwortung gegenüber der Natur spielt eine entscheidende Rolle bei der Positionierung von Accoya als umweltfreundliches Material. Accoya-Holz wird ausschließlich aus sorgfältig überwachter Produktion hergestellt, darunter FSC, PEFC und anderen regional zertifizierten Hölzern.
Nur ausreichend vorhandene, schnellwachsende Holzarten wie die Radiatakiefer werden für die Herstellung von Accoya-Holz verwendet. Wie Verwendung von Baumarten, die auf gleicher Fläche im gleichen Zeitraum eine größere Menge Holz hervorbringen, bietet offensichtliche Vorteil für die Umwelt.
Nur ausreichend vorhandene, schnellwachsende Holzarten wie die Radiatakiefer werden für die Herstellung von Accoya-Holz verwendet. Wie Verwendung von Baumarten, die auf gleicher Fläche im gleichen Zeitraum eine größere Menge Holz hervorbringen, bietet offensichtliche Vorteil für die Umwelt.
Die verbesserte Haltbarkeit von Accoya-Holz ermöglicht eine Lebensdauer von mindestens 50 Jahren im Außenbereich und 25 Jahren im Boden, mit einer entsprechenden Verlängerung des CO2-Speicherungspotentials und einem insgesamt geringeren Materialverbrauch im Vergleich zu anderen Materialien.
Die ausgezeichnete Maßhaltigkeit und die erhöhte Härte führen zu einem geringeren Wartungs- und Reparaturaufwand und damit zu weniger Verbrauch an Beschichtungsprodukten und einer reduzierten Abfallmenge während der gesamten Lebensdauer des Produkts.
Im Vergleich zu anderen haltbaren Holzarten bietet Accoya-Holz eine überlegene Wärmeisolierung, die z.B. bei Verwendung für Türen und Fenster zu zusätzlichen Energieeinsparungen führt.
In der Cradle to Cradle® (“Krippe zu Krippe”)-Philosophie, bei der es mit Gold zertifiziert ist, ist Accoya-Holz als ungiftig und 100 % biologisch abbaubar anerkannt.
Accoya-Holz ist voll wiederverwendbar und recyclingfähig. Wiederverwendung wird empfohlen, jedoch kann Accoya gefahrlos zur Gewinnung von Bioenergie verbrannt oder kompostiert werden.
Accoya-Holz ist ein umweltfreundliches Material, das sich als Ersatz von CO2-intensiven Materialien wie Kunststoff, Metall oder Beton eignet.