BESCHICHTUNG

Das überlegene Verhalten von Accoya®-Holz bei Beschichtungen ist in erster Linie auf seine ausgezeichnete Maßhaltigkeit und UV-Beständigkeit zurückzuführen. Das bedeutet, dass die üblichen Beschichtungssysteme bei Verwendung auf Accoya® eine wesentlich längere Haltbarkeit haben.

Maßhaltigkeit und Beschichtungen

Bei Accoya-Holz sind Quellung und Schrumpfung um 70 bis 80 Prozent reduziert; die sich daraus ergebenden stabileren Flächen ermöglichen eine bessere Haftung der Beschichtung. Maßhaltiges Holz verlängert die Lebensdauer von Beschichtungen, da Lacke und andere schichtbildende Materialien nicht extremen Schrumpf- und Quellzyklen ausgesetzt sind. Das Ergebnis ist eine verringerte Frequenz der erforderlichen Nachbehandlungen, und das bedeutet:

– Weniger Zeitaufwand bei der Pflege des Holzes
– Geringere Kosten für Beschichtungen
– Eine geringere Menge an verwendetem Beschichtungsmaterial während der gesamten Lebensdauer des Holzes
– Weniger Umweltbelastung

UV-Stabilität & Beschichtungen

Accoya-Holz besitzt eine überlegene Widerstandsfähigkeit gegen Schädigung durch UV-Strahlen. Ausgedehnte Testreihen haben bewiesen, dass das Holz selbst unter schwierigsten Umweltbedingungen viel länger seine natürliche Schönheit bewahrt. Die Widerstandsfähigkeit gegen UV-Strahlen bei Holz verlängert die Lebensdauer jeder Beschichtung, indem es eine stabile Unterlage bietet. Dazu ergibt sich eine breitere Skala möglicher Farboptionen. So können z.B. sehr helle Pastelltöne bei Beizen sowie Klarlacke bedenkenlos verwendet werden, weil Accoya nicht schnell nachdunkelt und damit die Wirkung der Farbe verändert, wie das bei anderen Hölzern der Fall ist.

Accoya verträgt sich gut mit allen bekannten Beschichtungssystemen. Ausführliche Tests wurden mit deckenden Hybrid-, deckenden Acryl- und transparenten Alkyd-Emulsions-Beschichtungssystemen durchgeführt.

Ideal zur Beschichtung

Rückkehr nach Fife

Dieses in der Nähe von Glenrothes in der schottischen Region Fife gelegene Privathaus im Besitz eines Architekten mit ca. 30 m2 Stulpschalungsfassade wurde im Juli 2006 fertiggestellt. Die Schalung wurde ab Werk mit dem durchscheinenden Sikkens Natural Balance Beschichtungssystem versehen.

Nach viereinhalb Jahren weist die Schalung keinerlei Schäden auf, trotz der Lage des Hauses hoch im Norden und der Nähe zum nur zehn Kilometer entfernten Meer. Die Beschichtung hält sich nach wie vor gut, ohne Risse oder Blasen. Das leicht schmutzige Aussehen stammt vom Honigtau naher Bäume, doch der Besitzer sagt, dass sich dieser Belag leicht abwaschen lässt.

ZUR ACCOYA WORLDWIDE GEHEN →